SPD Planegg

...auf der Homepage der SPD Planegg.

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.

Auf diesen Seiten finden Sie alles über unsere politische Arbeit, unsere Ziele und die handelnden Personen dahinter. Machen Sie sich selbst ein Bild von uns. Ihr

Ulrich Braun
Vorsitzender

23. Juli 2016

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen. Unser Dank gilt allen Einsatzkräften von Polizei, Rettungskräften und Krankenhäusern. Lasst diese Fachleute jetzt einfach ihren Job machen, keine zusätzliche unnötige Panik verbreiten und ruhig und besonnen reagieren. Spekulationen und vorschnelle Urteile helfen im Moment niemandem.

München zeigt auch in dieser Situation seine Stärken: Hilfsbereitschaft und Zusammenhalt, auch dafür Danke!

mehr…

Fußball auf grünem Rasen

Die SPD Planegg lädt ein zur Filmvorführung: Am 23.7.2016 um 19.30 im Kupferhaus. Eintritt frei!

„Als Fußballer muss man immer hungrig bleiben nach Wahrheit, Gerechtigkeit und Güte“ (Predrag Pašić)

"Rebellen am Ball" erzählt von fünf Fußballern, für die Profisport und gesellschaftliche Verantwortung zusammengehören. Sie haben in unterschiedlichen Ländern gegen verschiedene politische Regime ihre Stimme erhoben.

Sie sind für Menschenrechte und gegen Ungerechtigkeit in ihren jeweiligen Heimatländern auf- und angetreten. Der bekannteste der fünf porträtierten Fußballspieler ist der Brasilianer Sócrates, der in den 1980er-Jahren seine Spiele zum Protest gegen die herrschende Militärdiktatur nutzte. Außerdem kommen vor: Didier Drogba, der zur Beilegung des ivorischen Bürgerkriegs beitrug, Carlos Caszely, der gegen die Diktatur Pinochets kämpfte und Predrag Pašić, der sich für die Versöhnung im ehemaligen Jugoslawien einsetzt.

Einen englischsprachigen Trailer gibt es hier:
https://www.youtube.com/watch?v=pb0-1vKBulE&feature=youtu.be
(Die Filmvorführung wird dann auf Deutsch sein)

mehr…

Schwere Unwetter, Starkregen und Überflutungen wüteten vor Kurzem in vielen Regionen Deutschlands. Nur rund 100 Kilometer trennen uns von den schlimmsten Verwüstungen durch das Hochwasser der vergangenen Tage. Wir haben noch einmal Glück gehabt, doch vor Unwettern gefeit ist man auch in unseren Breiten nicht.

Um betroffene Menschen schnell zu informieren und wichtige Verhaltenshinweise zu geben, haben viele Regionen in Deutschland, so auch der Landkreis München, das Handy-Warnsystem „KATWARN“ als Ergänzung zu Rundfunk, Sirenen und Lautsprecherdurchsagen eingeführt.

mehr…

Mehr Meldungen

Bucheule

Aktuelle Ausgaben hier zum download